Palmsonntag in Jetzendorf

Dank des trockenen Wetters konnten wir in Jetzendorf die diesjährige Prozession am Palmsonntag mit der Palmweihe im Pfarrgarten beginnen. Viele fleißige Hände des Frauenbundes hatten wieder bunte Palmbuschen gebunden und gegen eine Spende abgegeben. Die Fahnenabordnungen der Vereine sorgten bei Prozession und Gottesdienst für ein buntes Bild und die Blasmusik für die passende musikalische Begleitung. Im Anschluß feierten wir im Pfarrgottesdienst den Beginn der Karwoche mit der Lesung der Passionsgeschichte zur Erinnerung an das Leiden und Sterben Jesu. Fotos: Barbara Achatz, Helga Putz    

Musik und Texte zur Passion

Am 3. Fastensonntag hatte die Pfarrei zu einer besinnlichen Stunde mit Musik und Texten in die Pfarrkirche St. Johannes eingeladen. Unter der Gesamtleitung von Evi Hofner gestalteten 5 musikalische Gruppierungen aus dem Pfarrverband zusammen mit Pfarrvikar Regner, der die Texte passend zur Passionszeit vortrug, diese Veranstaltung. Mitgewirkt haben dabei das Bläserquintett Brassinger, B’irish Heartbeats, die Schanzerl Musik, AngelVoicesUnlimited und der Pfarrverbands-Chor unter der Leitung von Angelika Sandt. Einfühlsam und ruhevoll vorgetragen, bescherte die unterschiedliche Musik aus verschiedenen Epochen und Ländern im Wechsel mit den ausgewählten Texten den vielen Zuhörerinnen und Zuhörern einen abwechslungsreichen und gleichzeitig stimmungsvollen Spätnachmittag.Zum Abschluss durfte dann auch das Publikum mitmachen beim gemeinsam gesungenen Lied „Singt dem König Freudenpsalmen“, kraftvoll unterstützt von den Bläsern und dem stimmgewaltigen […]

Zeit für mich – in Krise, Krankheit und Trauer

„Zeit für mich – in Krise, Krankheit und Trauer“ findet seit mehr als einem Jahr in unserem Pfarrverband einmal pro Quartal statt. Am 10.3.2019 waren alle, die sich angesprochen fühlen, nach St. Lambert in Lampertshausen eingeladen. Für etwa ein halbe Stunde konnten sie einfach zuhören, bei den vorgetragenen Texten und eingespielter Musik ihre Situation bedenken und vor Gott bringen. Ein festes Ritual dabei ist auch, eine Kerze für sich selber oder einen anderen Menschen anzuzünden, die im Anschluss mit nach Hause genommen werden kann.

Faschingsgottesdienst

Auch in diesem Jahr wurder der Faschingsgottesdienst mit Spannung erwartet. Neben vielen Maschkera waren auch das Prinzenpaar des OCV und die Garde zum Gottesdienst gekommen. Zum Beginn konnten die Gottesdienstbesucherinnen und –besucher zwei Ratschkathl´n auf ihrem Weg in die Kirche erleben, die sich nicht nur darüber mokierten, dass der Kirchenchor zwar schön, aber nie in Steinkirchen singt, sondern auch darüber, dass viele Leute in der Kirche immer nur hinten sitzen und nicht nach vorne gehen wollen. Außerdem sprachen die beiden weitere Gottesdienstbesucher an, z.B. ein Mitglied des Pfarrgemeinderates, der seit einem Jahr im Amt ist und den man lieber nicht zu laut loben sollte für seine Arbeit „sonst werden die noch übermütig“. Schließlich trafen die beiden auf einen „anonymen Christen“ […]

Do bin i dahoam – Singa macht a freid!

Unter diesem Motto hatte der Arbeitskreis Erwachsenenbildung im Rahmen des Dachauer Forums am ‚Unsinnigen Donnerstag‘ den Musikanten und Brauchtumspfleger Sigi Bradl aus Altomünster ins Pfarrheim Steinkirchen eingeladen. Passend zum Faschingsauftakt hatte Herr Bradl seinen Trachtenjanker und -hut gegen Hawaihemd und Strohhut getauscht und sorgte mit seiner Gitarre gleich für beste Laune und Stimmung. Der Pfarrsaal war noch dazu schon für den Weiberfasching bunt dekoriert, beste Kulisse also für einen ‚griabigen‘ Abend! Schnell konnte Sigi Bradl mit kräftiger und mitreißender Stimme das Publikum zum Mitsingen begeistern, egal ob beim klassischen Volkslied, bei bekanntem bayerischem Liedgut, wie zum Beispiel ‚Leit, Leit, Leitl miaßts lustig sei‘ oder bei zünftigen Wirtshausliedern. Manche hielt es dann nicht mehr auf ihren Stühlen, und es wurde getanzt […]

Klausurtagung der beiden Pfarrgemeinderäte

Am Samstag, 9. Februar 2019 machten sich in aller Frühe die Pfarrgemeinderäte aus Jetzendorf und Steinkirchen auf den Weg nach Plankstetten, um im dortigen Kloster ihre Klausurtage zu verbringen. Nach der Ankunft ging es mit der Arbeit zügig los. Um 9.30 Uhr starteten wir mit einem geistlichen Impuls von Pfarrvikar Regner. In den ersten „Arbeitseinheiten“ am Vormittag ging es darum, auf das vergangene Jahr – für viele das erste Jahr im Pfarrgemeinderat – zurückzublicken, nicht nur in Bezug auf durchgeführte Veranstaltungen, sondern vor allem auch im Hinblick auf das Einfinden als Pfarrgemeinderat im Ehrenamt und dieser Rolle. Für den Nachmittag war eine Referentin eingeladen, Frau Dorothe Lubahn, bis 2018 Geschäftsführerin im Diözesanrat für die Region Süd. Sie zeigte die großen […]

Sternsinger-Aktion 2019

In den ersten Tagen des Jahres 2019 waren die Sternsinger im Pfarrverband unterwegs. Wie schon seit vielen Jahren sammelten unsere Sternsinger für die beiden Kinderheime „Valle Feliz“ (für Mädchen) und „Casa Hogar de Jésus“ (für Jungen) in Ecuador, für die die Spenden aus unserem Pfarrverband eine wichtige Hilfe sind und die auch die Anerkennung durch das Kindermissionswerk haben. In der Pfarrei Jetzendorf waren 74 Kinder als „Heilige Drei Könige“ unterwegs, dazu jugendliche und erwachsene BegleiterInnen; in der Pfarrei Steinkirchen waren es 37 Kinder in 9 Gruppen. Sie gingen von Haus zu Haus, sangen, stellten sich als „Heilige Drei Könige“ vor und schrieben den Segen für das Neue Jahr über die Haustüren. Insgesamt sammelten unsere „Sternsinger-Kinder“ so ca. 9.600 € als […]

Verabschiedung früherer Mitglieder der Kirchenverwaltungen

Im November 2018 wurden die Kirchenverwaltungen neu gewählt, die sich im Januar zu ihren konstituierenden Sitzungen treffen werden. Für die Neuwahl habe einige bisherige Mitglieder der Kirchenverwaltungen nicht mehr kandidiert und teilweise nach langjähriger Zugehörigkeit zur Kirchenverwaltung ihr Ehrenamt abgegeben. Beim Neujahrs-Gottesdienst des Pfarrverbandes wurden diese von Pfarrvikar Regner verabschiedet mit herzlichen Worten des Dankes und der Anerkennung für ihre Tätigkeit sowie einem kleinen Geschenk. Ausgeschieden aus den Kirchenverwaltungen sind: Ludwig Pfleger, Herbert Demmelmeir, Sabine Reisner, Matthias Griebler, Josef Wolf und Angelika Preis (nicht auf dem Foto).

Neujahrsempfang 2019

Beim Neujahrsempfang des Pfarrverbandes fanden sich unmittelbar nach dem Neujahrs-Gottesdienst zahlreiche Gläubige ein, um miteinander auf ein gutes neues Jahr 2019 anzustoßen. Die politischen Gemeinden waren vertreten durch Bürgermeister Reinhard Heinrich aus Reichertshausen und den stellvertretenden Bürgermeister Leo Sedlmeier aus Jetzendorf. Nach der Begrüßung durch die Steinkirchener Pfarrgemeinderats-Vorsitzende Helga Dick wünschten Pfarrvikar Regner und Bürgermeister Heinrich allen Anwesenden ein gutes, gesegnetes Jahr 2019 verbunden mit dem Dank für die gute Zusammenarbeit zwischen Pfarrgemeinde und politischer Gemeinde, die hoffentlich auch 2019 erfolgreich weiter geht. Der Neujahrsempfang fand im Steinkirchener Pfarrheim statt und wurde in bewährter Weise durch den dortigen Pfarrgemeinderat vorbereitet.

Die diesjährige Pilgerreise des Pfarrverbandes führt uns nach Sankt Petersburg: von 1.7.19 – 5.7.19 erkunden wir die Stadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten und die nähere Umgebung. Am ersten Tag stehen u. a. auf dem Programm eine Stadtrundfahrt und die Besichtigung der Eremitage, Russlands bedeutendster Kunstsammlung; am zweiten Tag u. a. Besichtigung des Alexander-Newski-Klosters und des Russischen Museums sowie ein Newski-Bummel; am dritten Tag Ausflug nach Puschkin (Zarskoje Selo) mit Katharinen-Palast und Bernsteinzimmer. Änderungen im Programm vorbehalten. Der Reisepreis beträgt ca. 1.450,– € (Flug, 4*Hotel Doppelzimmer, Halbpension, Visum, Reiseleitung vor Ort, Eintritte laut Programm; Einzelzimmer kosten extra einen Zuschlag). Benötigt wird außerdem ein gültiger Reisepass. Anmeldeschluss ist der 01.03.2019 Das ausführliche Programm und Anmeldungen liegen ab Ende Januar im Pfarrbüro auf.