DIE ZWERGERLANDACHT STELLT SICH VOR

Derzeit finden – bis auf die Kleinkindermette am Heiligen Abend – keine Zwergerlandachten statt, da das bisherige Team nach langen Jahren aufgehört hat.

Bei Interesse an der Zwergerlandacht melden Sie sich bitte gerne bei Pastoralreferentin Frau Regine Hauzenberger.

Die Zwergerlandacht feierte 2015 ihren 10-jährigen Geburtstag. Mehr als 13 Jahre lang trafen sich Familien mit ihren Kindern von 2-8 Jahren mehrmals im Jahr sonntags zur ökumenischen Andacht.

Zentral dreht sich in der Zwergerlandacht alles um das „Wort Gottes“, die Frohe Botschaft des Evangeliums und zunächst nicht die Eucharistie- oder Abendmahlsfeier. Die Kinder können so im liturgischen Raum und Rahmen mit einer ihnen gemäßen Form des Gottesdienstes vertraut werden und in den Ablauf der großen Feier von Eucharistie bzw. Abendmahl hineinwachsen.