Maschkera beim Gottesdienst

Auch heuer leistete Pfarrvikar Florian Regner mit einer Faschingspredigt und einem Sketch in der Pfarrkirche St. Anna in Steinkirchen wieder einen Beitrag zum Gelingen des Faschings im oberen Ilmtal. Schon im Kirchenzettel hatte der Geistliche die Kirchenbesucher aufgefordert, zum Gottesdienstbesuch maskiert zu kommen und viele kamen diesem Wunsch nach. Unter den Besuchern war auch das Prinzenpaar Max I. und Marina II.Schon frühzeitig füllte sich die Pfarrkirche und alle warteten gespannt, was sich Florian Regner heuer hatte einfallen lassen. Zu Beginn seiner Predigt auf der Kanzel, die in Versform verfasst war, stellte er Steinkirchen als Faschingshochburg dar und erwähnte vor

Neue Gottesdienstzeiten bei den Werktagsmessen sowie am Samstag:
Bitte beachten Sie, dass ab dem 28.03.2017 die Werktags- und Samstagsmessen im Pfarrverband ganzjährig um 18.30 Uhr beginnen.

Neues von der Zwergerlandacht

Seit nunmehr 10 Jahren treffen sich Familien mit ihren Kindern von 0 – 8 Jahren zur ökumenischen Andacht, der „Zwergerlandacht“ im Dachgeschoss der Grundschule Jetzendorf.
Zentral dreht sich in der Zwergerlandacht alles um das „Wort Gottes“, die Frohe Botschaft des Evangliums und nicht um die Eucharistie- oder Abendmahlsfeier. Die Kinder können so im liturgischen Raum und Rahmen mit einer ihnen gemäßen Form des Gottesdienstes vertraut werden und in den Ablauf der großen Feier von Eucharistie bzw. Abendmahl hineinwachsen.
Im Anschluss an die Andacht bleibt bei Kaffee und Kuchen für die Erwachsenen noch Zeit sich auszutauschen und die Kinder können passend zum aktuellen

Neujahrsempfang im Pfarrverband

Das christliche Miteinander im Pfarrverband Jetzendorf-Steinkirchen ist beim Sektempfang zum Jahresbeginn im Pfarrheim in Steinkirchen wieder zum Ausdruck gebracht worden. Vorausgegangen war ein Gottesdienst in der Steinkirchener Pfarrkirche St. Anna.  Mit einem Glas Sekt – verbunden mit den Wünschen, dass auch im neuen Jahr die eigenen Wünsche in Erfüllung gehen mögen – eröffnete Pfarrvikar Florian Regner den Empfang im Pfarrheim. Die Wünsche verband er mit dem Dank an alle ehrenamtlich Tätigen im Pfarrverband für die hervorragende Zusammenarbeit und an alle, die mithalfen, das Pfarrleben zu gestalten. Dabei schloss er auch die sehr gute Zusammenarbeit mit den beiden Gemeinden Jetzendorf

Sternsinger im Pfarrverband

Nach dem festlichen Gottesdienst zum Jahresschluss wurden in der Jetzendorfer Pfarrkirche St. Johannes 75 Sternsinger von Pfarrvikar Florian Regner ausgesandt, in der Pfarrkirche St. Anns waren es 40 Mädchen und Buben. Pfarrvikar Regner lobte die kleinen Könige für ihre Bereitschaft als Sternsinger unterwegs zu sein und bedankte sich bei ihnen für ihren wertvollen Dienst ehe er ihnen den Segen spendete. Sie alle wurden ausgesandt um als „Heilige Drei Könige“ im Pfarrverband  Jetzendorf-Steinkirchen , begleitet von ihren Sternträgern, den Menschen den Segen Gottes zu überbringen. Sie wünschen Gottes Schutz indem sie mit geweihter Kreide  C+M+B an die Haustüren schreiben. Die drei Buchstaben