Seelsorgliches Onlineangebot des Erzbistums

In unseren Pfarreien werden – wie im gesamten Erzbistum – kurz vor 10 Uhr die Kirchenglocken läuten und an die sonntägliche Gottesdienstzeit erinnern.

Angesichts der abgesagten öffentlichen Gottesdienste aufgrund der Coronakrise verstärkt das Erzibsum München und Freising sein seelsorgliches Angebot im Internet:

Der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, feiert am Sonntag, 22. März, um 10 Uhr einen Gottesdienst in der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms, der unter www.erzbistum-muenchen.de/stream im Livestream übertragen wird.

Gläubige sind eingeladen, für sich daheim einen Hausgottesdienst zu feiern, entsprechendes Material dazu finden Sie auf der Homepage des Erzbistums www.erzbistum-muenchen.de/coronavirus, auch mit Gottesdienstelementen für Kinder.

Bis auf weiteres wird täglich ein Gottesdienst aus der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms live im Internet und im Radio übertragen, jeweils sonntags um 10 Uhr sowie montags bis samstags um 17.30 Uhr unter www.erzbistum-muenchen.de/stream, als reine Tonübertragung auf www.muenchner-kirchenradio.de.

Die Priester sind angehalten, private Messfeiern ohne Gläubige zu feiern, so macht es auch Pater Tison in unserem Pfarrverband und betet für die ihm anvertrauen Gläubigen.